Willkommen bei der MENTOR AG




Nicht nur zur Absicherung der Unternehmensfortführung im Eröffnungsverfahren sondern auch zur Vermeidung möglicher Haftungstatbestände nach §§ 60 f. InsO ist die Erstellung einer belastbaren Planrechnung unabdingbar.
Sofern notwendig, unterstützen wir den Insolvenzverwalter bei der Finanzierung der Unternehmensfortführung. Hierbei schaffen wir Verhandlungsgrundlagen für notwendige Gespräche mit Haus- und Förderbanken, der Agentur für Arbeit sowie ggf. Factoring-Instituten.
Die Unternehmensfortführung stellt den Verwalter vor eine Vielzahl betriebswirtschaftlicher Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund unterstützt MENTOR daher bei Bedarf ausgewählte Fragestellungen des operativen Geschäfts und erarbeitet erste Sanierungsschritte.
Im Bedarfsfall unterstützt MENTOR den Insolvenzverwalter bei der gutachterlichen Klärung von spezifischen Fragestellungen zu Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung.
Vielfach erfordert die Sanierung insolventer Unternehmen die Übertragung des Geschäftsbetriebs auf einen leistungsfähigen Investor. Mit der Durchführung strukturierter Investorenprozesse entlastet MENTOR die Insolvenzverwaltung und vermeidet mögliche Haftungsrisiken des Verwalters nach §§ 60 f. InsO.
Der zunehmenden Bedeutung von Insolvenzplanverfahren wird MENTOR durch die Erstellung von Insolvenzplänen bzw. durch die Prüfung und Bewertung von Schuldnerplänen gerecht.
MENTOR hat eine umfangreiche Erfahrung bei der Prüfung von Schluss- und Zwischenrechnungen. Mit diesem Know-how unterstützt MENTOR bei Bedarf auch Insolvenzverwalter bei der eigenen Rechnungslegung.